über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Silvester auf Madeira

28. Dezember 2017 bis 4. Januar 2018 (8 Tage)

 

Die Insel im Atlantik ist vor allem für das spektakuläre Silvester-Feuerwerk bekannt, welches ins Guiness Buch der Rekorde als bestes Feuerwerk der Welt aufgenommen wurde. Begeistern wird Sie auch der einzigartige Blüten- und Pflanzenreichtum Madeiras. Reizvoll ist neben dem günstigen Klima die landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum: fruchtbares Ackerland, tiefe, weitgeschwungene Täler, karge Hochebenen, herrliche Bergwälder, rauschende Wasserfälle, üppig-grüne Terrassenfelder und atemberaubend wildromantische Steilküsten. Möchten Sie nicht auch das Neue Jahr hier beginnen?

Höhepunkte der Reise:

- Stadtrundfahrt Funchal mit Markthalle und Stickereimanufaktur

- Botanischer Garten und Orchideengarten Quinta da Boa Vista

- Madeiras älteste Weinkellerei mit Probe des international bekannten Madeiraweins

- Eira do Serrado mit Aussicht auf Curral das Freiras (Nonnental)

- Kräutergarten von Maria Joao mit Probe der selbstgemachten Kräuterschokolade

- Korbschlittenfahrt nach Livramento, ein unvergessliches Erlebnis

- Wanderung von Vale Paraiso bis Rochao

- Palheiro Garden, eine der schönsten Gartenanlagen (ehemals Blandy‘s Garden)

- Gala Dinner mit Musik und Tanz

- Großes Silvesterfeuerwerk von Dachterrasse des Hotels

- Westküste mit Besuch einer Bananenplantage und Porto Moniz mit seinen natürlichen

  Lava-Schwimmbecken

- Ostroute mit Pico do Arieiro, zweitgrößter Gipfel Madeiras

- Wanderung durch das Naturschutzgebiet Ribeiro Frio

- Spezialitätenessen im Restaurant mit Folklore-Vorführung

Reiseverlauf:

1. Tag: Do., 28. Dezember 2017

Morgens Fahrt ab den Zustiegsorten nach Frankfurt. Gegen Mittag Linienflug über Lissabon nach Funchal. Nach der Ankunft am Nachmittag Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Stammquartier. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Fr., 29. Dezember 2017

Lernen Sie während einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Funchals kennen, wie z. B. die Kathedrale Sé und die Markthallen mit Blumen-, Gemüse-, Obst- und Fischmarkt sowie eine Stickereimanufaktur. Anschließend besuchen Sie Madeiras älteste Weinkellerei mit Probe des international bekannten Madeiraweins und besichtigen den Botanischen Garten und einen Orchideengarten. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Sa., 30. Dezember 2017

Heute sehen Sie einige von Madeiras schönsten Panoramen. Von der Anhöhe Pico dos Barcelos blicken Sie auf die Bucht von Funchal. Durch Eukalyptuswälder geht es zum Eira do Serrado, von wo Sie eine phantastische Aussicht auf Curral das Freiras, das Nonnental, genießen. Im Kräutergarten von Maria Joao probieren Sie die selbstgemachte Kräuterschokolade. Im Wallfahrtsort Monte besuchen Sie die Kirche Nossa Señhora. Ein unvergessliches Erlebnis ist die anschließende Korbschlittenfahrt hinab nach Livremento. Abendessen im Hotel.

4. Tag: So., 31. Dezember 2017

Vom Vale Paraíso aus beginnt Ihre ca. 8 km lange Wanderung durch Eukalyptus- und Pinienwälder. Lassen Sie sich von der einzigartigen Natur mit Mimosenbäumen und Terrassenfeldern begeistern. Danach fahren Sie zum Palheiro Garden (ehemals Blandy’s Garden), einer der schönsten Gärten Madeiras. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung. Abends erwartet Sie im Hotel eine Silvester-Veranstaltung mit Gala-Dinner, Musik und Tanz. Freuen Sie sich auf das spektakuläre Feuerwerk und genießen Sie den Blick von der Dachterrasse Ihres Hotels.

5. Tag: Mo., 1. Januar 2018

Beginnen Sie den Tag genussvoll und gemütlich mit einem ausgiebigen Frühstücksbüffet. Danach steht Ihnen der Tag zur Erholung zur Verfügung. Gerne können Sie sich der Reiseleitung zu einem Spaziergang anschließen. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Di., 2. Januar 2018

Inselrundfahrt auf der Ostroute. Vormittags fahren Sie nach Camacha, wo Sie eine für Madeira typische Korbflechterei besuchen. Weiterfahrt zum zweithöchsten Gipfel Madeiras, dem Pico do Arieiro. Hier bietet sich Ihnen ein unvergesslicher Blick auf die umliegende Bergwelt. Dann erwartet Sie das Naturschutzgebiet Ribeiro Frio, wo die Vegetation am ursprünglichsten ist. Eine ca. einstündige Wanderung führt Sie zum Aussichtspunkt Os Balcões. Mittagspause im urigen Santana, mit den kleinen bunten strohgedeckten Häusern. Rückfahrt über den Portela-Pass und die wilde östliche Landspitze nach Funchal. Abends wird Ihnen in einem Restaurant das typische Gericht „Espetada" serviert: Rindfleischstücke am Spieß mit diversen Beilagen. Genießen Sie während dem Essen eine Folklore-Vorführung. Auf der Rückfahrt erleben Sie Funchal bei Nacht.

7. Tag: Mi., 3. Januar 2018

Heute erkunden Sie die Insel auf der Westroute. Vorbei an dem malerischen Fischerdorf Câmara de Lobos und einem Weinanbaugebiet gelangen Sie zum imposanten Cabo Girão, der mit 590 m höchsten Steilküste Europas und zweithöchsten der Welt. Immer der Küstenlinie folgend gelangen Sie über Ribeira Brava nach Ponta do Sol. Sie besuchen die Bananenplantage Centro de Bananicultura und fahren weiter über Paul da Serra nach Porto Moniz, bekannt für die natürlichen Meeresschwimmbecken aus bizarrer schwarzer Lava. Die Weiterfahrt erfolgt über São Vicente, einen der schönsten Orte Madeiras, und über den Encumeada-Pass (1.007 m). Rückfahrt zum Hotel, Abendessen.

8. Tag: Do., 4. Januar 2018

Morgens Transfer zum Flughafen. Linienflug über Lissabon nach Frankfurt. Nach der Ankunft gegen Abend Fahrt zu den Zustiegsorten.

Bei GEIGER inklusive:

●Bustransfer Flughafen und zurück

●Linienflüge Frankfurt - Funchal - Frankfurt über Lissabon mit TAP Air Portugal

●zentrales 4-Sterne-Hotel, Halbpension mit Spezialitätenessen

●GEIGER-Reiseleitung

●hochwertiges Ausflugsprogramm

●alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

●deutschsprechender Fremdenführer

●Steuern und Flughafengebühren

●Gepäcktransport im Hotel

●hochwertiger Reiseführer

●Sektempfang im Bus

und vieles mehr inklusive

Preis p. P.:

Im Doppelzimmer

2.250,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€

340,-

Buchung halber DZ möglich.

Reise Nr.: S1702

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Kaum Nebenkosten

>>> Zurück zur Übersicht Flugreisen

 Reisebedingungen  Impressum