über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Breslau

mit Opernbesuch

30. Januar bis 3. Februar 2018 (5 Tage)

>>hier finden Sie den Artikel zur Reise<<

Breslau, am Fuße des Sudetengebirges und an der Oder gelegen, ist die Hauptstadt Schlesiens und eine der ältesten und schönsten Städte in Polen. Gebaut zwischen zahlreichen Nebenflüssen und Kanälen, liegt die Stadt einzigartig auf 12 Inseln. Aufgrund der zahlreichen Brücken und Stege wird Breslau auch als „Venedig Polens" bezeichnet. Die alten Mauern der Stadt sprechen von einer reichen und bewegten Geschichte, die Sie bei Ihrem Besuch erkunden werden.

Reiseverlauf:

1. Tag: Di., 30. Januar 2018

Früh morgens Fahrt nach Breslau, die Hauptstadt der historischen Region Schlesien und Bezug Ihres Hotels. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mi., 31. Januar 2018

Ihre ganztägige Schlesienrundfahrt bringt Sie zunächst nach Grüssau. Eingebettet in eine reizvolle Landschaft, zwischen Feldern, Wiesen und Wald, liegt unweit der Nordflanke des Riesengebirges das Kloster Grüssau, eines der größten und prächtigsten schlesischen Kunstdenkmäler. Seit im 13. Jh. Benediktinermönche dorthin kamen, ist es ein Mittelpunkt der Kunst und Kultur. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Schweidnitz, wo Sie die Friedenskirche „Zur heiligen Dreifaltigkeit", eine der beeindruckensten Kirchen Europas besichtigen. Die Holzkirche befindet sich auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO und gilt als die größte Fachwerkkirche in Europa. Rückfahrt nach Breslau. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Do., 1. Februar 2018

Morgens erwartet Sie ein Rundgang durch Breslau. Der hübsche Marktplatz ist von Barock- und Renaissancehäusern gesäumt. Sie besichtigen die Aula Leopoldina in der Universität und den Dom Johannes des Täufers. Nach einem frühen Abendessen im Hotel besuchen Sie die Oper „Anna Karenina" (Karten 1. Kategorie).

4. Tag: Fr., 2. Februar 2018

Fahrt nach Brieg. In keiner Stadt Schlesiens ist so kompakt auf engstem Raum Gotik, Barock, Klassik und Renaissance zu sehenswerter Architektur komponiert. Das Brieger Schloss, die Krönung der Baumeister im Renaissancestil, wird als das reichste Beispiel dieser Stilrichtung im Osten bezeichnet. Am Nachmittag fahren Sie nach Trebnitz, einem der wichtigsten Wallfahrtsorte Schlesiens. Hier besuchen Sie die schöne Basilika, in der sich das Grabmahl der Heiligen Hedwig, der Schutzpatronin Schlesiens, befindet. Danach Rückfahrt nach Breslau. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Sa., 3. Februar 2018

Heute treten Sie die Heimreise an. Ihre Zustiegsorte erreichen Sie am Abend.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard)

● 5-Sterne-Hotel

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 4-Gang-Menü)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtliche Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Opernbesuch (1. Kategorie)

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport im Hotel

● Reiseführer

und vieles mehr

Preis p. P.:

Busrundreise ab unseren Zustiegsorten:

Im Doppelzimmer

€ 

690,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€ 

120,-

Buchung halber DZ möglich.

Reise Nr.: B2851

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

 Kaum Nebenkosten

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

 Reisebedingungen  Impressum