über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Musik liegt in der Luft …

Opern- und Festspielreisen 2018

Wir haben 2018 wieder die schönsten musikalischen Aufführungen 

für Sie ausgewählt. Begleiten Sie uns und staunen Sie selbst:

Oper Leipzig:

Puccinis Meisterwerk

Die japanische Tragödie „Madame Butterfly" gehört zu den größten Meisterwerken zur Zeit Puccinis. Die dramatische Geschichte um die junge Geisha Cio-Cio und den amerikanischen Marineleutnant Pinkerton berührt Opernliebhaber bis heute. Kaum vorstellbar, dass die Uraufführung im Jahre 1904 in der Mailänder Scala alles andere als erfolgreich war. Die Mailänder zeigten sich damals wenig weltoffen für den exotischen Handlungsort, welcher in der japanische Stadt Nagasaki zu Beginn des 20. Jahrhunderts angesiedelt war, und so fand die Oper wenig Zuspruch und wurde von der lokalen Fachpresse zerrissen. Der Komponist selbst bezeichnete das Stück als sein liebstes und gelungenstes Werk. Nach einigen Überarbeitungen und dem einfügen eines dritten Aktes trat „Madame Butterfly" nur wenige Monate nach der misslungenen Uraufführung ihren triumphalen Siegeszug durch viele Länder an. Heute gehört das Stück zu den erfolgreichsten und populärsten Werken Puccinis.

Lassen Sie sich dieses Meisterwerk nicht entgehen und begleiten Sie uns vom 18. bis 21. März 2018 nach Leipzig. Lernen Sie die Musikstadt bei einer Stadtrundfahrt kennen, wandeln Sie auf den Spuren von Johann Sebastian Bach bei einer Führung durch das Bachmuseum und genießen Sie die schönsten Burgen, Schlösser und Herrenhäuser bei einer Rundfahrt um Leipzig.

>>> zur Reise

________________________________________________________________________________

Seebühne Bregenz:

 Publikumserfolg „Carmen"

Dieses Jahr gab es nach 25 Jahren ein Wiedersehen mit „Carmen" auf der Seebühne in Bregenz. Die Oper von Georges Bizet wurde zuletzt in den Jahren 1991 und 1992 als Spiel auf dem See gezeigt und kehrte dieses Jahr in einer Neu-Inszenierung an den Bodensee zurück. Die Aufführungen waren ein voller Erfolg: Das Publikum war begeistert und die Veranstaltungen restlos ausverkauft. Rund 194.000 Besucher zog es in diesem Jahr an den Bodensee, um die faszinierende Geschichte der feurigen Zigeunerin zu erleben. Aufgrund der großen Nachfrage, entschloss man sich sogar für das Jahr 2018 zusätzliche „Carmen"-Termine anzubieten.

Wir bieten Ihnen im kommenden Jahr zwei Termine an: eine dreitägige Reise vom 5. bis 7. August 2018 sowie eine viertägige Reise vom 18. bis 21. August 2018. Wir haben wieder Karten der besten Kategorie für Sie reserviert, die es Ihnen bei schlechtem Wetter ermöglichen, die Oper im Festspielhaus anzuschauen.

Sie wohnen im - bei Geiger-Gästen beliebten - Golfhotel in Weißensberg bei Lindau.

>>> zur Reise (3Tage)                                 >>> zur Reise (4Tage)

________________________________________________________________________________

Arena di Verona:

Puccinis düsteres Opernmärchen

Unter Opernliebhabern gehören die alljährlichen Festspiele in der Arena di Verona zu den ganz besonderen Höhepunkten. Die einzigartige Kulisse innerhalb eines der besterhaltenen Amphitheater lässt ihre Zuschauer in die Welt der Antike eintauchen und macht jede Aufführung zu einem einmaligen Erlebnis. Die Arena wurde um 30 n. Chr. erbaut und ist neben dem Kolosseum in Rom eines der größten, noch erhaltenen antiken Theater der Welt. Die erste Oper in der Arena fand am 10. August 1913 anlässlich des 100. Geburtstages von Giuseppe Verdi statt.

Bei unserer Reise zu den Festspielen in Verona vom 4. bis 8. Juli 2018 erleben Sie Giacomo Puccinis Oper „Turandot". Die Geschichte handelt von der grausamen Prinzessin Turandot, die vorgibt, nur den Prinzen zum Mann zu nehmen, der ihre drei Rätsel löst. Wer diese Prüfung nicht besteht, wird hingerichtet. Doch Turandot hat eigentlich nicht vor, einen der Männer gewinnen zu lassen. Vielmehr möchte sie die Männer vernichten, um so die Vergewaltigung einer ihrer Ahninnen durch einen Fremden zu rächen. Als nun tatsächlich ein Prinz die scheinbar unlösbaren Rätsel löst, will sich Turandot dem Fremden nicht hingeben, worauf er ihr ein Rätsel stellt und die spannende Liebesgeschichte ihren Lauf nimmt. „Turandot" begeistert trotz der düsteren Handlung mit farbenreicher Musik voll chinesischem Kolorit. Kein anderes seiner Werke bietet derart große Chorszenen. Lassen Sie sich von dieser atemberaubende Geschichte verzaubern und begleiten Sie uns nach Verona. Wir haben Karten mit nummerierten Sitzplätzen für Sie reserviert.

Wer die unvergleichliche Atmosphäre der Arena auch ein zweites Mal genießen möchte, für den haben wir zusätzlich Karten mit nummerierten Sitzplätzen für die Oper „Nabucco" von Giuseppe Verdi reserviert.

Lernen Sie die romantische Stadt Verona bei einer Stadtführung kennen und genießen Sie einen Ausflug zum Gardasee. Sie wohnen im zentral gelegenen Hotel Leopardi in Verona, in Nähe der Altstadt.

>>> zur Reise

 Reisebedingungen  Impressum